Supervision

Begleitung von pädagogischen Gruppen innerhalb ihrer Aufgaben, Herausforderungen und Spannungen. Gemeinsam werden die Kernelemente der eigenen Arbeit ermittelt und überprüft. Im Zentrum steht das Team, das gemeinsame Arbeiten und die individuellen Rollen. Das Angebot richtet sich an bestehende Gruppen, die im pädagogischen Bereich arbeiten.

 

  • Supervision für Teams von bis zu 5 Personen

  • Einzelsupervisionen und längere Begleitung durch regelmäßige 2 – 3 stündige Termine

  • Supervisionen können am Arbeitsplatz stattfinden, einzelne Elemente finden außerhalb der Räume statt

 

Kernelemente des Seminars:

 

  • systemisch-erlebnispädagogischer Ansatz

  • lösungsorientierte Reflexionsmethoden

  • Elemente der kollegialen Beratung für die Weiterentwicklung im Team und des Einzelnen

 

Ziel der Supervision ist eine gemeinsame Betrachtung und Bearbeitung vorhandener Prozesse im Team. Basierend auf der Gruppe und auf den Bedürfnissen der Einzelnen werden Ziele erarbeitet und vorhandene Dynamiken angesprochen. Der genaue Fokus entsteht aus der Gruppe, dabei kann es sich um die einzelnen Rollen, Arbeitsprozesse oder Beziehungsstrukturen handeln. Nur durch die Aussprache und gemeinsame Bearbeitung kann eine Erleichterung der Arbeit stattfinden und das Team im Endeffekt enger und effizienter zusammen arbeiten.